medial / energetisch

medial / energetisch

Vielleicht klingt es anfangs neu, doch kennen wir all das schon…

Dem medialen und energetischen Arbeiten liegt die Basis des oft unterbewussten Informationsaustausches zugrunde. Wir sind alle miteinander verbunden.
Ich arbeite in meinen Räumlichkeiten im Herzen Augsburgs vor allem mit dem Pendel und meinen Händen (nach dem Heilmagnetismus nach Johanna Arnold), sowie mit ätherischen Ölen und der Kraft der Steine.

Was Worte schwer beschreiben können, lässt sich umso leichter erleben und verstehen.

Zum Thema Magnetismus, der in meiner Arbeit in den Bereichen Wellness/Grounding Anwendung findet:

Magnetismus – er hält die Welt im Innersten zusammen. Er wohnt in allem, was existiert. So wie ein Magnet zwei Pole besitzt, tragen auch wir Menschen das polare Prinzip in uns. Magnetische Felder verbinden alle Dimensionen und Schöpfungsebenen. Ausgehend von der Grundlage, dass Ordnung und Ausrichtung Gesundheit, Chaos hingegen physische oder psychische Krankheit bedeutet, kann durch ein bewusstes Auflegen der Hände das Magnetfeld eines Menschen auf körperlicher und seelischer Ebene wieder in die eigene Harmonie zurückfinden. So können die Selbstregulierungskräfte im Organismus eines Menschen wieder greifen.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich das Magnetfeld der Erde in den letzten Jahrhunderten deutlich verringert hat. Da der Mensch sich häufig nicht ausreichend anpassen kann, können Stress und körperliche Anzeichen entstehen. Hinzu kommt eine nicht mehr natürliche Lebensweise, vor allem durch den Aufenthalt in geschlossenen Räumen, die zu Symptomen wie Schlaf- und Energielosigkeit, Erschöpfung, Schwindel und Kopfschmerzen führen kann.
Dieses Phänomen bezeichnet der anerkannte Begriff „Magnetfeld-Mangel-Syndrom“.

Die Körperarbeit findet bekleidet durch Handauflegen und heilmagnetische Striche in einer bestimmten Reihenfolge mit einer anschließenden Ruhephase statt. Eine Einheit dauert mit einem Vor- und Nachgespräch ca. 60 bis 75 Minuten. Das vor allem nonverbale Arbeiten ermöglicht ein inneres Ankommen und Spüren. Empfindungen und Wahrnehmungen bleiben jedoch nicht außen vor und können individuell besprochen werden.

Weitere Informationen, auch zu Johanna Arnold, finden Sie im Internet und in folgendem Buch:
Arnold, Johanna: Mit deinen Händen heilen. Heilmagnetische Ordnungstherapie in Theorie und Praxis, Neuauflage 2018, Synergia Verlag, Basel, Zürich, Roßdorf, 2018.

 

„Und wenn Ihr Euch nur selbst vertraut, vertrauen Euch die anderen Seelen.“

Johann Wolfgang von Goethe